Dr. med. Martin Metz Dr. med. Sabine Gräfin von Silva-Tarouca Dr. Univ. Bologna Andreas Hendel
Praxis Standort Übersee
08642 / 596690
Praxis Standort Grassau
08642 / 596690

Psychosomatik

Ein gesunder Körper braucht einen gesunden Geist.

Die Psychosomatik bringt psychische Fähigkeiten und Reaktionen eines Menschen mit körperlichen Vorgängen in Gesundheit und Krankheit in Zusammenhang. So können körperliche Beschwerden wie Rücken- oder Kopfschmerzen ein Zeichen psychischer Überlastung sein. Durch spezielle Weiterbildungen, verfügt unser Ärzteteam auch in dem Bereich der Psychosomatik über Wissen und Kompetenzen. In unserer Praxis steht nicht nur Ihr Körper, sondern auch Ihr Geist im Fokus des Genesungsprozesses, damit Ihnen ein gesundes und unbeschwertes Leben möglich ist. 

 Regeln für einen gesunden Geist

1. Akzeptieren und schätzen Sie sich selbst! Denken Sie daran: Sie sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben, denn ohne Sie kann Ihr Leben nicht sein!

2. Erfüllen Sie Ihre Bedürfnisse!

3. Geben Sie negative Gefühle auf!
Neid, Angst, Unsicherheit, all diese Gefühle helfen Ihnen nicht, die aktuelle Situation zu bewältigen und hindern Sie daran, diesen Moment Ihres (einmaligen) Lebens zu genießen. Gedanklich gezieltes Loslassen und Fallenlassen von belastenden Themen, die diese negativen Gefühle in Ihnen hervorgerufen haben, kann Ihnen helfen.

4. Bleiben Sie im Hier und Jetzt!
Das Leben ist in diesem Moment. Gerade jetzt können Sie Ihre Gedanken und Verhaltensweisen beeinflussen. Die Zukunft ist oft unberechenbar und die Vergangenheit ist bereits gewesen, in der Gegenwart jedoch sind Sie der Taktgeber.

5. Positive Motivation!
Bilden Sie sich positive Bilder und Ziele in Ihrem Kopf und achten Sie darauf sich ermutigend zu motivieren. Es ist bekannt, dass positiv formulierte Motivation ("Ich schaffe es!") zu mehr Erfolg führ als Formulierungen mit negativen Inhalten ("Ich werde es nie schaffen, wenn ich es nicht schaffe passiert etwas,...")

6. Tun Sie sich selbst etwas Gutes!
Oft sind es Kleinigkeiten, die Ihnen einen Tag verschönern und helfen einen gesunden Geist zu bewahren. Viel zu oft warten Menschen bis Sie von anderen beschenkt werden, jedoch ist hier Eigeninitiative gefragt:
Gönnen Sie sich eine Dusche mit einem gut duftenden Öl, zünden Sie sich eine Kerze zum Abendessen an, Machen Sie sich eine Wärmflasche für die Füße, Kaufen Sie sich selbst Blumen.

7. Pflegen Sie schöne, ehrliche und liebevolle Beziehungen!
Beziehungen geben Ihnen Sicherheit, Kraft und machen Ihr Leben lebenswert.

8. Machen Sie Ihr Leben ein Stück schöner
Wer lächelt bekommt ein Lächeln zurück, und ein bunter Schal hilft durch graue Tage. Auch eine ehrenamtliche Tätigkeit oder einem Hobby nachzugehen verhelfen zu einem erfüllten Leben. Integrieren Sie positive Erfahrungen und Dinge in Ihrem Leben.

9. Bleiben Sie Neugierig!
Wer rastet der rostet! Das gilt auch für unseren Geist. Durch Wissbegierde und lernen, halten Sie Ihren Geist fit und erweitern nebenbei  Ihre Kompetenz und Erfahrungen.

10. Humor beflügelt den Alltag.